Tumulus - Branitzer Park
Foto: A. Pohl, 2005

Parks & Gärten

Seite 1 von 1

Landhausgarten Fränkel

Garten Fränkel, Teehaus Foto: Werkstatt Zwo (2007)

Ein kleines Gartenparadies liegt zwischen dem Fähranleger in Kladow und dem Sacrower Schlosspark. Die Tore zum Landhausgarten Dr. Max Fränkel, einem ehemaligen Privatgarten, der jetzt dem Bezirk Spandau gehört, waren jedoch für die Öffentlichkeit lange Zeit verschlossen. An Pfingsten 2007 wurde ein Sommercafé eröffnet, das an den Wochenenden von Mai-September für offene Tore zum Fränkelgarten sorgt.

mehr erfahren ...

Schlosspark Ribbeck

"Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, ein Birnbaum in seinem Garten stand..." Diese Zeilen locken die Besucher nach Ribbeck, zum ehemaligen Herrenhaus der Familie von Ribbeck und dem Schloßgarten.

mehr erfahren ...

Der Japanische Garten in Bartschendorf

Erleben sie verschiedene japanische Gartenstile

Der Blick in den Hauptgarten Foto: Gesine Jochems (2008)

Seit 1995 entsteht in Bartschendorf ein japanischer Garten auf einem 7000 qm großen Gelände mitten zwischen weiten Feldern. Dieser Garten von Reiner & Gesine Jochems ist in ständiger Entwicklung. Verschiedene Gartenstile können bereits besichtigt werden. Teehaus und Teichgarten sind im Bau.

mehr erfahren ...

Schloßpark Nennhausen

Blick in den Schloßpark Foto: Nennhausen (2007)

1780 übernahm Philipp August von Briest das Gut Nennhausen Um das 1737 erbaute Schloss befand sich zu dieser Zeit ein regelmäßiger Garten nach holländischem Vorbild umrahmt von einem Grabensystem mit Teichen. Briest legte einen Landschaftspark nach englischem Vorbild an. Er verband Haus und Park indem er einen Seitenflügel abbrach und den Park auf 40 ha erweiterte.

mehr erfahren ...

Volkspark Marienberg

Blick auf den Aussichtsturm „Friedenswarte“ Foto: Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel (2007)

„Eine Riesentochter hatte beim Spielen eine Mulde gegraben und den Sand in Ihre Schürze getan, als sie vom Teufel überrascht wurde. Das Kind sprang vor Schrecken auf und wollte mit dem Sand in Ihrer Schürze flüchten. Im Weglaufen riss ein Schürzenband und die Erde fiel heraus. Der Sandhaufen blieb liegen, und so entstand der Marienberg. Die Mulde aber lief schnell voll Wasser und bildete den Beetzsee.“

mehr erfahren ...

Märkischer Gutspark Klessen

Beflügelt von der Inspiration des Ortes

Gutshaus Klessen Foto: Schloß Klessen (2008)

Seit 1352 sind Herrenhaus und Rittergut im Besitz der Familie von Bredow. Heute wird das Gutshaus von der Familie Thiedig betrieben, die Haus und Garten liebevoll instand gesetzt haben. 1723 entstand aus den Vorgängerbauten die heutige Dreiflügelanlage, die 1858 durch einen Mittelrisalit klassizistisch überformt wurde. Das ehemalige Wirtschaftsgebäude dienst heute als Orangerie.

mehr erfahren ...

Gutspark Neukladow

Lagplan Gutspark Neukladow Foto: Bezirksamt Spandau von Berlin, Umwelt- und Naturschutzamt (2010)

Der Gutspark Neukladow befindet sich im Berliner Bezirk Spandau auf einem Plateau oberhalb der Havel. Eine Bürgerstiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, Gutshaus und Park Neukladow als früheren Treff­punkt von Kunst und Berliner Gesellschaft zu erhalten und mit neuem Leben zu erfüllen. Im Gutshaus lädt das KulturparkCafé zum Verweilen ein.

mehr erfahren ...