ROJI - Japanischer Garten
Foto: G. Jochems, 2009

Der Japanische Garten in Bartschendorf

Erleben sie verschiedene japanische Gartenstile

Seit 1995 entsteht in Bartschendorf ein japanischer Garten auf einem 7500 qm großen Gelände.
Zunächst war er nur als Schaugarten für Kunden der Firma ROJI Japanische Gärten gedacht, aber nachdem der Garten durch Funk, Fernsehen und Presse bekannter wurde, stiegen auch die Besucherzahlen. Besonders durch die Veranstaltung "Lust am Garten", die einmal im Jahr stattfindet und von immer mehr Besuchern als willkommenes Ausflugsziel genutzt wird.

Der Garten ist in ständiger Entwicklung. Vieles soll noch entstehen, vieles ist aber auch schon zu sehen: ein großer Trockenbachlauf, in dem ganz nach japanischem Vorbild, das Wasser durch Splitt und Schotter ersetzt wird. Im Bonsai-Areal sind viele der kleinen Bäume und Stauden in ihren Schalen ausgestellt. Hier sind auch kleinere Gartenbereiche angelegt, die als Anregung für den eigenen Privatgarten dienen können. Im Teegarten ist das Teehaus schon im Bau, dagegen sind Wartebank, Tor und Wegelemente aber schon fertig und lassen schon die angestrebte Atmosphäre erahnen. Im noch provisorischen Koiteich kann man sich an den schönen Kois erfreuen. Natürlich gibt es auch diverse Gartenelemente aus Granit und Zubehör aus Bambus in der Verkaufsfläche zu begutachten und käuflich zu erwerben.


Reiner & Gesine Jochems freuen sich auf alle interessierten Gartenbesucher, die sicherlich sehr viel Wissenswertes zur japanischen Gartenkultur mit nach Hause nehmen können!

Der Blick in den Hauptgarten Foto: Gesine Jochems (2008)


Wasserbecken im Tsubo-niwa Foto: Gesine Jochems (2009)


Im Teegarten Foto: Gesine Jochems (2009)


Kontaktinformationen

ROJI Japanische Gärten
Reiner & Gesine Jochems

Fliederweg 31
16845 Bartschendorf

Tel: 033970-86020

gejo@roji.de

www.roji.de

Öffnungszeiten & Eintritt

April bis Oktober

immer samstags und sonntags
von 12 bis 18 Uhr

Bitte informieren Sie sich auch zu Öffnungszeiten an Feiertagen
und zu Veranstaltungen auf unserer Website www.roji.de

Gartenführungen sind nach vorheriger Anmeldung möglich.

Informationen zur Anfahrt

per Auto:

Aus Berlin kommend: Die Heerstraße (B5) über Spandau rausfahren. Durch mehrere Ortschaften immer in Richtung Kyritz halten bis es links nach Dreetz ausgeschildert ist. Dort abbiegen, zunächst der Straße und weiter den Hinweisschildern Richtung Bartschendorf folgen. (Abkürzung: von der B5 ca.
3 km hinter Friesack an der Notrufsäule links in den pappelgesäumten Plattenweg, immer geradeaus bis zu einer T-Kreuzung, dort links und gleich wieder rechts, weiter bis zur Asphaltstraße, der Beschilderung folgen) Fahrtzeit von Berlin nach Bartschendorf ca. 1,5 Stunden.

Von Nordwesten kommend: Die A24 bis zur Abfahrt Neuruppin, dann über die Landstraße 167 nach Bückwitz, dort links auf die B5 abbiegen. Einige KM hinter Segeletz rechts Richtung Dreetz abbiegen, zunächst der Straße und weiter den Hinweisschildern Richtung Bartschendorf folgen.

Von Norden oder Süden kommend: Über den Berliner Ring (A10) jeweils bis zur Abfahrt "Spandau/Nauen". Richtung Nauen auf die B5 abbiegen. Durch mehrere Ortschaften immer in Richtung Kyritz halten bis es links nach Dreetz ausgeschildert ist. Dort abbiegen, zunächst der Straße und weiter den Hinweisschildern Richtung Bartschendorf folgen. (Abkürzung: von der B5 ca. 3 km hinter Friesack an der Notrufsäule links in den pappelgesäumten Plattenweg, immer geradeaus bis zu einer T-Kreuzung, dort links und gleich wieder rechts, weiter bis zur Asphaltstraße, der Beschilderung folgen)

Zur schnellen Orientierung: an einer Ecke des Dorfes steht die Kirche, an der diagonal entgegengesetzten Ecke des Dorfes liegt unser Garten.

per Fahrrad:
vom Bahnhof in Neustadt/Dosse sind es 12 km zu uns.

Weitere Informationen (externer Link):
Roji Japanische Gärten

Angebote