Seeblick auf Schloss Fürstlich Drehna.
Foto: Holger Schulz, 2005

Waldfriedhof Halbe

Der Friedhof ist nicht nur eine Gedenkstätte, sondern auch ein bedeutender Heide- und Waldpark. Die Planung der denkmalgeschützten Anlage lag bei den Potsdamer Gartenarchitekten W. Funke und H. Göritz.

Die Bepflanzung mit Wacholder, Wildrosen, Heidekraut, Ginster und Rhododendron führte 1951 der Betrieb des bekannten "Gartenphilosophen" und Staudenzüchters Karl Foerster durch.

 

Lage:
Am Rand der Ortslage, 15757 Halbe
(Hinweisschilder vorhanden)

Information:
Friedhofsleiterin Frau Krabs Tel. 033765-846 06 oder Frau Wedel Tel. 0331-2700-278
Weiter Informationen finden Sie hier.

Der Friedhof ist frei zugänglich und eintrittsfrei.

Lust am Garten 2016

Für das Wochenende vom 10.bis 12. Juni 2016 ruft der Dachverband Gartennetz Deutschland e.V. unter dem Mottto "Lust am Garten" wieder bundesweit zu Aktionen rund um Parks und Gärten auf.

Es werden fachkundige Führungen, Beratungen, Lesungen, Theater und Musik, Kulinarisches und Sinnliches geboten. Die Besucher sind eingeladen, auf Entdeckungsreise zu gehen und ihre "Lust am Garten" zu erleben.

Gartenland Brandenburg beteiligt sich auch 2016 an dieser Aktion und lädt herzlich dazu ein, die Schönheit, die Vielfalt und das Potenzial der Parks und Gärten in unserer Region zu entdecken. Herzlich willkommen!

» Hier finden Sie das Programm