Umweltbildung im Burggarten Lenzen
Foto: Burggarten Lenzen, 2005

Fördermöglichkeiten für Parks und Gärten

Sommer-Workshop 2010

Der Gartenland Brandenburg e.V. lädt zum nächsten Workshop ein, der am 17. Juni 2010, von 10.00 bis ca. 16.00 Uhr zunächst im Schloss Kleßen, Lindenplatz 1, 14728 Kleßen mit anschließender Exkursion zu den Japanischen Gärten in Bartschendorf stattfinden wird.

Wie es mittlerweile schon Tradition ist, wird uns Frau Sabine Thiedig ab 10.00 Uhr durch den Garten und das Areal des Schlosses Kleßen führen und uns dessen Geschichte und Perspektiven vorstellen. Anschließend wird die Veranstaltung ab 11.30 Uhr mit Vorträgen fortgesetzt.

Herr Oliver Hoch wird uns zunächst in seinem Vortrag einen aktuellen Überblick über brandenburgische Parks und Gärten geben. Ansonsten wird es bei unserer Veranstaltung diesmal schwerpunktmäßig um das Thema „Fördermöglichkeiten für Parks und Gärten“ gehen. Im Besonderen wird der Stand unserer Antragstellung für LEADER-Mittel im Vordergrund stehen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Mitglieder des Gartenland Brandenburg e. V. kostenlos, Nichtmitglieder zahlen bitte vor Ort einen Teilnehmerbeitrag von 20 €. 

 

PROGRAMM

10.00 Uhr 
Führung durch den Garten und das Areal des Schlosses Kleßen
Sabine Thiedig, Schloss Kleßen 

11.30 Uhr 
Parks und Gärten in Brandenburg
Oliver Hoch, Geschäftsführer, Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e. V. / stellvertretender Vorstandsvorsitzender Gartenland Brandenburg e. V.

12.15 Uhr 
Fördermöglichkeiten für Parks und Gärten - Stand der Antragstellung für LEADER-Mittel durch den Verein Gartenland Brandenburg
Dr. Burkhardt Schulze, Ellmann + Schulze GbR 

13.30 Uhr Mittagspause

14.30 Uhr 
Exkursion nach Bartschendorf

15.00 Uhr 
Führung durch Roji Japanische Gärten, Bartschendorf
Gesine Jochems, Roji Japanische Gärten 

ca.16.00 Uhr 
Ende der Veranstaltung

Pflege-Pin lockt Spender

Der Bundesverband will die Öffentlichkeit für den Erhalt und die Pflege von Parkanlagen sensibilisieren. Nach dem erfolgreichen Kampagnenbeginn "Lust am Garten - Tag der Parks & Gärten" in 2008 starten die Mitglieder des Bundesverbands in diesem Jahr eine besondere gartenkulturelle Initiative.


 

Alle Interessierten sind aufgerufen, sich mit einer freiwilligen Spende für den Erhalt von Parkanlagen zu engagieren. Mit einer Spende in Höhe von 3€ für den Pflegepin soll das so dringlich erforderliche Pflegemanagement von Parkbetreibern unterstützt werden.

mehr über den Pflegepin »